Sportlerehrung für die Saison 2016

Am Sonntag den 26.03.217 fand die jährliche Sportlerehrung der Stadt Wunstorf statt. Hier wurden 15 Leichtathleten/innen des TuS für ihre Leistungen in der Saison 2016 geehrt.

Im Rahmen dieser Ehrung wurden auch die Sportler/innen, Mannschaften und Ehrenamtlichen geehrt, welche zuvor von den Lesern des „Wunstorfer Stadtanzeiger“ gewählt wurden. Die Leichtathleten wurden in drei der Kategorien zur Wahl gestellt:
In der Kategorie zur Mannschaft des Jahres stand die DMM Mannschaft der Frauen zur Wahl, die im vergangen Jahr Landesmeister bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften wurden. Zu der Mannschaft gehören Linda, Rieke und Sonja Bastek, Wenke Marie Görlich, Mia-Lou Hofmann, Jennifer Horstmann, Johanna Paul, Ines Planert, Ilka und Kira Sauer, Sarah Fleur Schulze, Nadine Werner und Lana Wölfl. Mit 348 Stimmen belegte sie bei dieser Wahl den zweiten Platz.

Bei der Wahl zum Sportler des Jahres standen mit Dennis Kleefeld und Roodley Moldenhauer gleich zweit Top-Sprinter des TuS zur Wahl. Roodley lag mit 160Stimmen knapp hinter Dennis, der mit 216 Stimmen zweiter wurde. Bei den Frauen wurde die Mittelstreckenläuferin Sarah Fleur Schulze ebenfalls Zweite.

Über die Stadt Wunstorf (gemeinsam mit dem Sportring) werden jährlich alle Sportlerinnen und Sportler geehrt, welche bei den Landesmeisterschaften (oder höheren Meisterschaften) den 1. bis 3. Platz belegt haben. Auch hier wurden folgende Sportler für ihre hervorragenden Leistungen geehrt:

  • DMM- Landesmeister Mannschaft Frauen mit Ilka, Ines, Jennifer, Johanna, Kira, Lana, Linda, Mia-Lou, Nadine, Rieke, Sarah Fleur, Sonja, Wenke
  • Landes- und Norrdeutschemeister 7-Kampf Mannschaft U23 mit Linda, Rieke und Sonja Bastek.
  • Johanna Paul (W13): Landesmeisterin über 100m in der W14
  • Dennis Kleefeld: Landesmeister über 100m in der M15
  • Roodley Moldenhauer: Landesmeister über 100m in der M14
  • Linda Bastek: Landesvizemeisterin 7-Kampf in der U23

Jürgen Rodenbeck wird Landesmeister

Nach den Erfolgen von Jürgen Rodenbeck bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf sowie die 10Km auf der Straße (2.) und der deutschen Meisterschaft im Crosslauf (9.) konnte Jürgen nun bei den Landesmeisterschaften der Langstrecken und -staffeln vollkommen überzeugen. Diese fanden am 22.04 im Stadion der Eintracht Hildesheim statt. Er startete über die 10000m Strecke und wurde mit einer guten Zeit von 35:18,98min in seiner Altersklasse (M45) erster und Landesmeister.

Als Rahmenprogramm starteten hier auch zwei Nachwuchsstaffeln (MU12) des TuS Wunstorf über die 3x800m Strecke. Die erste Staffel des TuS mit der Besetzung Ole Köpke, Rami Rudolph und Mattis Junge kam nach 8:35,58min ins Ziel. Auch die zweite Staffel des TuS stieg gut in die Wettkampfsaison ein. Mit der Besetzung Tim Neuser, Alexander Borchers und Julian Howind-Rodriguez kam die Staffel nach 9:32,73min ins Ziel.

Dennis Kleefeld läuft Norm für die Deutschen Meisterschaften!

Gute Leistungen bei Saisoneröffnung in Stadthagen

 

Mit 22,97sec unterbot Dennis Kleefeld (MJU18) am 09.04 in Stadthagen die Norm für die deutschen Jugendmeisterschaften. Hiermit überraschte er, da dies sein erster 200m Lauf in der Außensaison war. Zudem verbesserte er hiermit auch seine, im Sportleistungszentrum aufgestellte, Bestleistung um eine ganze Sekunde! Da der Wettkampf zudem sehr früh in der Saison war und die gezielte Wettkampfvorbereitung noch nicht begonnen hat, ist diese Leistung umso bemerkenswerter.

Schon am frühen Nachmittag eröffnete Dennis den Wettkampf für die TuS Leichtathleten und legte mit 11,56sec eine gute 100m Zeit vor. Als Nächstes ging es für die vier Wunstorfer Frauen an den Start. Auch sie konnten für den Saisonbeginn alle gute Zeiten erzielen. Sprinterin Jennifer Horstmann gewann das interne Vereinsduell mit 13,65sec knapp vor Linda Bastek (13,72sec), Rieke Bastek (14,27sec) und Sonja Bastek (14,76sec). Im Lauf der WJU18 trat Kira Sauer als weitere TuS Wunstorf-Athletin an. Mit einer Zeit von 14,86sec war auch sie zum Saisonauftakt sehr zufrieden.

 

Sprint Frauen Jennifer, Linda, Rieke und Sonja                                                                      100m Kira zweite von links

Weiter  ging es für Kira direkt mit dem Speerwurf.Ihre erlangte Weite von 26,79m ist zwar noch ausbaufähig, aber für den Saisonbeginn in Ordnung. In dieser Disziplin trat auch Speerwerferin Katharina Sievers (WJU20) an. Sie warf mit 30,28m das erste Mal über 30m und erzielte daher auch eine neue persönliche Bestleistung. Zeitgleich stieß Martin Werner in der Seniorenklasse (M55) mit der Kugel und erzielte eine Weite von 11,65m.

Bei den Frauen folgte nach dem Sprint das Kugelstoßen. Dieses gewann Linda mit einer neuen Saisonbestleistung von 9,04m knapp vor Rieke (8,79m). Parallel hierzu trat Trainer Michael Sauer im Speerwurf an. Mit seiner Weite 33,14m war auch er zum Saisonauftakt zufrieden.

 

Im Weitsprung traten um 15:45Uhr zum Abschluss vier TuS Athletinnen an. Sie stiegen allesamt gut in die Weitsprungsaison ein. Linda sicherte sich im Frauenfeld den ersten Platz mit einer Weite von 5,08m. Es folgten Rieke mit 4,64m auf Platz zwei und Sonja mit 4,40m auf Platz drei. Die vierte TuS Athletin war Kira, der mit 4,24m ein guter Saisonauftakt gelang.

Weitsprung: Rieke, Sonja, Kira und Linda

 

Den abschließenden Wettkampf bestritt Ilka Sauer (W15). Sie trat über die 800m an und konnte dort mit 2:50,21m eine neue Bestzeit erzielen.

Zum Saisonauftakt konnten sich die Leistungen der Athleten gut sehen lassen. Auch Trainer Michael Sauer war voll und ganz zufrieden. Da die Saison in diesem Jahr besonders früh begann läuft die Wettkampfvorbereitung für die Saison jetzt erst richtig an. Wir freuen uns auf die Saison und auf viele gute Leistungen.

Saisoneröffnung beim Werfertag in Lehrte

Am Samstag den 18.März eröffneten 5 Werfer des TuS Wunstorf die Wurfsaison.

Bei Kälte und sehr viel Wind waren die Bedingungen besonders schwierig. Der für die Frauen um 12:30Uhr angesetzte Diskuswurf sollte zunächst ausfallen. Letztendlich wurde er (nachdem sich die Athleten vorher schon warm gemacht hatten) ca.  eine Stunde später auf dem Nebenplatz nachgeholt. Aufgrund der Zeitplanverschiebung wurde zudem entschieden, dass alle Diskuswerfer/innen nur vier (statt der üblichen 6) Versuche haben.

So gingen Sonja, Linda und Rieke Bastek eine Stunde später als erwartet in den Ring. Linda sicherte sich mit ihrer erreichten Weite von 28,39m den ersten Platz. Sonja wurde hinter ihr mit guten 21,44m Zweite.

Zur selben Zeit stieß Luca Malin Holzapfel (WJU18) mit der 3kg schweren Kugel. Sie konnte ihre bestehende Bestleistung um einen Zentimeter auf  eine Weite von 9,67m verbessern.

Weiter ging es anschließend für die drei Frauen mit dem Speerwurf. Hier konnte Linda sich erneut den ersten Platz sicher. Mit einer Weite von 31,11m stieg sie sehr gut in die neue Saison ein. Rieke hatte zum Saisonbeginn noch Schwierigkeiten mit der Technik. Sonja hatte eine gute Serie und war daher für den Saisonbeginn mit 21,53m zufrieden.

Nach über zwei Stunde Wartezeit fing Martin Werner (M55) deutlich verspätet und durchgefroren mit seinem Diskuswettkampf an. In seiner Altersklasse gewann er mit einer für ihn nicht zufriedenstellenden Weite von 37,20m.

Auch Luca musste sehr lange auf ihren Diskusstart warten. Gleich im ersten Versuch konnte sie die 20m-Marke übertreffen (20,55m). Zeitgleich ging es für die Frauen zum Kugelstoßen (4kg). Hier konnte Rieke sich   mit einer neuen persönlichen Bestleistung (9,01m) nicht nur den ersten Platz sichern, sondern auch das erste Mal die 9-Meter Marke übertreffen. Linda wurde hinter ihr zweite mit 8,58m und auch Sonja konnte mit ihrem Stoß zufrieden sein (7,50m).

Alles in allem war der Werfertag ein guter Auftakt in die Saison. Durchgefroren und mit großer Verspätung konnten die Athleten und Athletinnen überwiegend gute Leistungen erzielen. Da das Wurftraining noch nicht ganz aufgenommen wurde, können weitere Steigerungen innerhalb der Saison  erwartet werden.